Sitemap

News

Tageshexagramm 17. Mai 2018

Tageshexagramm 17. Mai 2018

Hex 55 – Die Fülle oder die Gunst der Stunde

Gewinnträchtige Zeiten sinnvoll nutzenDie Kraft des Vertrauens
Thema des Zeichens

Eine Zeit höchster Größe und Fülle herbeizuführen, ist nicht jedem Sterblichen beschieden. Es muß ein geborener Herrscher über die Menschen sein, der so etwas vermag, weil sein Wille auf das Große gerichtet ist. Die Zeit einer solchen Fülle ist meist kurz. Ein Weiser könnte daher angesichts des folgenden Niedergangs wohl traurig werden. Doch ziemt sich solche Trauer nicht für ihn. Nur ein Mann, der innerlich frei von Sorge und Kummer ist, kann eine Zeit der Fülle heraufführen. Er muß sein wie die Sonne am Mittag, die alles unter dem Himmel erleuchtet und erfreut. (Aus: I Ging – R. Wilhelm)

Vergleichbar mit dem Ausbruch der emporschießenden Lava eines Vulkanes oder der grellen Mittagssonne, die beide eine kurze Zeitspanne der Überhellung erzeugen, ist auch die Zeit der Fülle eine eingeschränkte Phase des optimalen Glanzes. Dieser Brennpunkt kann auch als kosmisch-passende Stunde oder Zenit der Möglichkeiten bezeichnet werden, denn wie damit klar zum Ausdruck gebracht wird, folgt nach jedem explosionsartigen Aufstieg, der Niedergang. Da die Wirkung von Füllezeiten der flüchtigen Erscheinung des höchsten Sonnenstandes gleicht, muss sie unmittelbar genutzt werden. Hier nun beginnt sich die andere, dunkle Seite des Ganzen zu zeigen, denn viel Licht heißt auch immer viel Schatten. Dieser Umschwung als Begleiterscheinung des Optimalen, bringt auch die Schattenkrise (die dunklen Seiten der Persönlichkeit) des Unerfreulichen und Verborgenen zum Vorschein. Denn hinter der Fülle lauert die Auflösung, was bedeutet, dass sich ein solcher Höhepunkt nicht verwalten oder bewahren lässt, sondern irgendwann seine andere Seite zeigt. Man darf darüber aber nicht traurig sein, denn nur durch diesen natürlichen Wechsel kann wieder Neues geschaffen werden, was das Alte ersetzt. (Aus: I Ging – Das Buch vom Leben – R. van Osten)

Die Wandlungen des Zeichens durch den Tag

Linie 1: 23–03 Uhr
Die Zeit zu handeln ist günstig

Um Zeiten der Fülle herbeizuführen bedarf es der Vereinigung von unerschütterlicher Klarheit und energischer Bewegung. Wer diese beiden Eigenschaften in sich vereint, sollte die Gunst der Stunde nutzen, um sein hohes Ziel zu erreichen. Der Einsatz dieses Kräftepotentials ist jedoch nur so lange gerechtfertigt, bis das Projekt vollendet ist.

Linie 2: 03–07 Uhr
Wenn man der Macht des inneren Wesens vertraut, kann man frustrierende Lage überdauern

Man befindet sich im Schlagschatten übler Machenschaften und wird deshalb von den außenstehenden Menschen verkannt, zu denen man sich tapfer durchzukämpfen versucht. Man darf diese Umstände nicht gewaltsam aufzuklären versuchen, sondern soll der inneren Gesinnung vertrauen, mit deren Hilfe man die Krise überdauern wird.

Linie 3: 07–11 Uhr
Obwohl man keine Schuld hat, ist man trotzdem jeder Handlungsfähigkeit beraubt
Hier ist das Zentrum finsterer Parteienschaften (der Dschungel anhaftender Einflüsse) erreicht. Man ist jeder Handlungsfähigkeit beraubt, gerade so als hätte man seinen rechten Arm gebrochen (Symbol der Handlungsfähigkeit). Auch die eigenen geistigen Fähigkeiten bringen keinen Nutzen, so dass einen zwar keine direkte Schuld an dieser Misere trifft, aber es stellt sich die Frage, ob dies ein rechter Trost sein kann?

Linie 4: 11–15 Uhr
Bringen Sie Weisheit mit in Ihre Aktivitäten

Um den unternehmerischen Tatendrang erfolgreich zu verwirklichen, sollte man sich mit jemanden zusammentun, der mit Klarheit und der nötigen Einsicht die Dinge betrachtet (gemeint ist auch die instinktsicher Wahrnehmungsfähigkeit). Diese Verbindung wird einem glückliche Umstände bescheren, solange die für Zeiten der Fülle angedeuteten Richtlinien nicht überschritten werden.

Linie 5: 15–19 Uhr
Vertrauen Sie auf die Unterstützung fähiger Kräfte

Wer Zeiten der Fülle anstrebt und dabei erfolgreich agieren will, der muss sich mit fähigen Kräften umgeben und für ihre Ratschläge zugänglich sein. Ob sich diese von außen nähern oder innerhalb der eigenen Person aktiviert werden (Klarheit im Denken, Sanftheit in der Bewegung, Heiterkeit in der Gesinnung), auf jeden Fall werden sie eine Zeit geballter Fülle herbeiführen.

Linie 6: 19–23 Uhr
Wer seine Fülle für sich behalten will, gerät in Isolation

Es ist hier ein Wesen gezeigt, das sich hinter seinen Gütern versteckt und versucht sie krampfhaft festzuhalten. Da er sich durch seinen Besitz erhaben fühlt, lehnt er es ab den wahren Begebenheiten ins Auge zu schauen und gerät dadurch immer mehr in Isolation. Das einzige was seine verriegelten Fenster und Türen wieder öffnen kann, ist der heilsame Schock des Verlustes. Muss es unbedingt so weit kommen?

Attribute zum Zeichen

Brennpunkt • optimaler Glanz • Charakterfülle • gewinnträchtige Zeit • Reichtum • mehr als genug • höchste Blütezeit • Überfluss • flüchtiger Höhepunkt • der Zenit • glanzvolle Zeiten • grelles Aufscheinen

Trigramme

OT: Dschen – Der Donner
UT: Li – Das Feuer

Himmelsstamm & Erdenzweig

-EM Erde Hahn
1909 ¦ 1969 ¦ 2029

Zauberschildkröte

Organ: Niere
Ni6r | Di11l | He7r | Gb34l

Weiterführende Links
No Comments

Leave a Comment