Sitemap

News

Zeitfenster 2021: H 51 – Die Erschütterung – Linie 4

Zeitfenster 2021: H 51 – Die Erschütterung – Linie 4

Das Zeitfenster 2021 im Spiegel des Yi Jing

Die herrschende Zeitqualität vom 21.06. – 21.08. 2021 kommentiert durch die Aussage der vierten Linie von Hexagramm 51 – Die Erschütterung

Zeitfenster 2021 – H51 – Linie 4

Falls die Wiedergabe mit dem Player unten nicht klappt, bitte auf den weißen Pfeil klicken und die Lautstärke über das Symbol des Lautsprechers regeln.

“Wer keine Veranlassung sieht, sich seiner Trägheit zu entledigen, gerät immer mehr in den Schlamm.”

Weder massive Widerstände vor noch hinter einem sind die Ursachen dieser hier gezeigten Bewegungslosigkeit. Vielmehr ist es der angeschwemmte Schlamm eines schockierenden Ereignisses (die Ausläufer der gewaltigen Springflut der ersten Linie, die Hilflosigkeit und Angst), der einen mangels tatkräftiger Motivation etwas dagegen zu tun, zu verschlingen droht. Voller Verwirrung und Unverständnis über diese Zustände fühlt man sich wie gelähmt und fragt sich, was dieses Chaos bedeuten soll. Mit einer dermaßen laschen Einstellung gerät man immer mehr in den Strudel der Gleichgültigkeit, aus dem man nur schwer wieder herausfinden wird.

„Ist die Erschütterung überstanden, folgen Erleichterung und Freude“

Viel Freude beim Hören.

Hexagramm 51 – Die Erschütterung
(unten der erschütternde Donner und oben der erschütternde Donner)

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.